IT-Infrastruktur erneuern

Übersicht: IT-Infrastruktur erneuern

Sichere und störungsfreie IT-Infrastrukturen im Unternehmensalltag sind eine Grundbedingung für Produktivität und Wachstum. Viele veraltete und schwierig zu wartende Netzwerkstrukturen können mit steigenden Anforderungen nicht mehr mithalten. Die Folgen sind verheerend. Auch neue Bedrohungen wie WannaCry, Petya, Locky & Co. lähmen kurzerhand komplette IT-Infrastrukturen. Doch all diese mitunter häufig auftretenden Szenarien lassen sich verhindern. Setzen Sie zeitnah auf eine moderne und individuell für Ihre Anforderungen zugeschnittene IT-Infrastruktur. Es zahlt sich für Sie aus.

Beispiel einer einfachen Systemlandschaft

Definition: Was ist eine IT-Infrastruktur

IT-Infrastruktur oder auch IT-Systemlandschaft ist der Oberbegriff für die Gesamtheit einer IT-Umgebung. Hiermit sind die Computer und die Hardware der Nutzer, sowie die Software, Betriebssysteme und die Netzwerktechnik vom Hub bis zum Router gemeint. Also grundsätzlich alles, was mit der unternehmensinternen IT zu tun hat.  Eine IT-Infrastruktur muss sich an die Rahmenbedingungen ihres Umfeldes anpassen. Dabei sichert sie nicht nur die technologische Entwicklung, sondern auch die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Wann ist eine Migration der IT-Infrastruktur notwendig?

Die Frage, wann und ob eine Migration notwendig ist, kann prinzipiell nicht pauschal beantworten werden. Jedoch gibt es verschiedenste Indikatoren, die die Notwendigkeit einer Migration erkennen lassen:

  • Umstellung auf moderne Hardware bzw. performantere Hardwarekomponenten
  • Umzug einer plattformgebundenen Software auf ein anderes System
  • veraltete Sicherheitsstandards, die zur Gefahr für Ihr Unternehmen werden
  • Notwendigkeit eines zweiten Betriebssystems
  • Wechsel auf ein neues Betriebssystem
  • Portierung innerhalb einer Software

und noch mehr:

  • langsame Systeme behindern Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit
  • mit der Zeit vermehrt auftretende IT-Probleme
  • neue Mitarbeiter finden sich in der veralteten IT-Infrastruktur nicht zurecht

Bei einer Hardwareerneuerung, defekter Hardware oder wenn das bestehende System mit aktuellen oder steigenden Anforderungen überfordert ist, wird eine Migration unumgänglich.

Wichtig zu wissen:

Bei der Erneuerung Ihrer IT-Infrastruktur bleiben Sie durchgehend produktiv.

Während der Systemmigration-/Umstellung kann in den allermeisten Fällen ein ununterbrochener, sicherer und zuverlässiger Betrieb weiterhin gewährleistet werden. Sie bleiben weiterhin produktiv. Auf Wunsch ist es möglich, dass Sie dauerhaften Zugriff auf Ihre bestehenden Daten haben. Eine Migration von bestehender oder neuer Soft- und Hardware orientiert sich jedoch maßgeblich an Ihrer aktuellen bzw. geplanten IT-Infrastruktur.

Möglichkeiten einer modernen IT-Infrastruktur

Vorteile und Möglichkeiten einer IT-Systemlandschaft

Verschwenden Sie keine Zeit mehr mit Büroorganisation  – Microsoft Exchange

Durch Software wie Microsoft Exchange lässt sich der Arbeitsalltag in einem Unternehmen erheblich vereinfachen. Mit Microsoft Exchange können E-Mails, Aufgaben, Kalender, Adressbücher und eine Vielzahl praktischer Funktionalitäten miteinander verbunden werden. Als Client kann nicht nur Microsoft-Outlook verwendet werden. Auch Mozilla Thunderbird, Android sowie iOS (iPhone, iPad) sind bestens geeignet. Microsoft Exchange sichert durch stetige Synchronisation eine reibungslose Kommunikation für alle Mitarbeiter. Die ebenfalls enthaltenen Groupware-Funktionen wie zum Beispiel gemeinsam genutzte Kalender erleichtern die Verwaltung von Meetings, Geschäftsreisen und Kundenterminen erheblich.

Safety first. Effektiver Schutz Ihrer IT-Infrastruktur – SOPHOS Security-Lösungen

Nahezu täglich erscheinen Meldungen über neue Cyber-Angriffe und Sicherheitsbedrohungen. Die Sicherheit der IT-Infrastruktur im Unternehmen steht vor neuen Herausforderungen. Interne Unternehmensdaten und Kommunikationskanäle sind meist besonders betroffen. Deshalb muss jede IT-Infrastruktur inklusive ihrer einzelnen Komponenten durch eine leistungsstarke Sicherheitslösung geschützt werden. Die einfache Bedienung sowie der umfassende Schutz durch SOPHOS Sicherheitslösungen hat sich in der Praxis als äußerst erfolgreich erwiesen. Von Antivirus, Next-Gen Firewall bis hin zum Schutz für WLAN und Webserver. Ein All-in-One-Lösung die auch Mobile, Web und Endpoint Security, E-Mail-Verschlüsselung sowie DLP bietet. Keine zusätzliche Hardware. Keine Mehrkosten. Sie wählen gezielt nur die Funktionen, die Sie bereitstellen möchten.

Eine agile IT-Infrastruktur für alle Anforderungen – Hewlett-Packard Enterprise

Digitalisierung. Digitale Transformation. Transformationsfähigkeit bedeutet Agilität. Um künftigen Anforderungen gerecht zu werden, müssen IT-Infrastrukturen hochflexibel und skalierbar sein. So beschleunigen Sie nicht nur Ihre Prozesse, Sie gewinnen zudem Wettbewerbsvorteile. Für eine moderne und sichere IT-Infrastruktur bietet der weltweit erfolgreiche Hersteller HPE die Hybrid Cloud. Sie besteht aus einem Teil Private Cloud („on premise“) und einem Teil Public-Cloud (IaaS – Infrastructure as a Service). Wir beraten Sie gern zu dem marktführenden ProLiant-Server sowie weitere Lösungen auf ProLiant-Basis, etwa die Apollo-Systeme mit ihrer hohen Serverdichte, die hyperkonvergente Lösung SimpliVity oder die „composable“ Infrastruktur Synergy. Als Platinum-Partner der Hewlett-Packard Enterprise bieten wir Ihnen ein umfassendes Portfolio für Ihre neue IT-Infrastruktur.

On Premises oder On Demand

On Premises vs On Demand

On-Premises für maximale Kontrolle

Die Variante On-Premises beschreibt ein lizenzbasiertes Nutzungsmodell für serverbasierte Computerprogramme. Die Lizenzen werden klassisch von ihnen erworben und die IT-Infrastruktur dafür befindet sich komplett auf Ihrem Gelände. Für weitere wichtige Maßnahmen wie Installation, Absicherung und Aktualisierung sowie Wartung sind Sie bei diesem Nutzungsmodell selbst verantwortlich. Sollten Sie nötiges Fachpersonal oder Know-how nicht vor Ort zur Verfügung haben, unterstützt Sie unser GODYO IT-Service mit umfassenden Dienstleistungen.

Wichtig zu wissen:

Entscheiden Sie sich für eine On-Premise-Lösung, behalten Sie die volle Kontrolle über geschäftskritische Daten, Software- und Hardwarekonfigurationen. Wenn Sie weitere Inhouse-Lösungen bevorzugen, kann eine lokale IT-Infrastruktur den Implementierungsprozess deutlich beschleunigen.

Zusammenfassung der Vorteile bei On-Promises

  • Sie haben selbst die maximale Kontrolle über geschäftskritische Daten
  • Keine Datenweitergabe an Dritte erforderlich
  • eigenständige Software-Pflege sorgt für größtmögliche Kontrolle
  • Sie bestimmen den Zeitpunkt für geplanten Maßnahmen selbst
  • Einmalige Kosten -> dauerhafte Nutzung
  • gesamte IT-Infrastruktur in Ihren Händen

On-Demand – ortsunabhängig und ohne eigene Server-Infrastruktur

Bei der On-Demand-Lösung werden die benötigten Lizenzprodukte gemietet und von uns oder dem Provider (wie beispielsweise Microsoft ) in der Public Cloud betrieben. Eine eigene Server-Infrastruktur ist bei der On-Demand-Variante nicht notwendig. Sie müssen weder in Hardware, Betriebssysteme, Middleware oder andere Anwendungen investieren, noch wird eigenes Personal für die Wartung und Instandhaltung des Systems benötigt. Dadurch sparen Sie Ressourcen, denn die Software kann direkt in der Cloud bedient werden. Neben dem Betrieb einer On-Demand-Variante im professionellen und hochsicheren Rechenzentrum, profitieren Sie auch von Sicherheitsstandards auf höchstem Niveau. Um Backups und Updates kümmern wir uns selbstverständlich auch.

Zusammenfassung der Vorteile bei On-Demand

  • Sie behalten die Konzentration auf Ihr Kerngeschäft
  • Keine Kaufinvestitionen für Server und komplexe Infrastruktur
  • Professionelle Aktualisierung und Updates der Server
  • geringer Aufwand für Wartung und Installation
  • Lastspitzen bei erhöhter Auftragslage lassen sich schnell auffangen

IT-Infrastruktur in der Cloud – einfach und skalierbar

Hybride Infrastruktur von Hewlett Packard Enterprise und Sie sind jeder Herausforderung gewachsen.

Vorteile einer agilen IT-Infrastruktur im Überblick

Eine agile IT-Infrastruktur bedeutet eine stetige Entwicklung. Um flexibel auf Anforderungen und sich ändernde Prozesse eingehen zu können, wird Ihre Systemlandschaft in kleinen Schritten erneuert. Die kontinuierlichen Verbesserungen tragen zu mehr Flexibilität bei und entlasten nachhaltig Ihre IT-Abteilung. Unterstützend zur agilen IT-Infrastruktur sollte sogenanntes Bio- oder Silo-Wissen der Vergangenheit angehören. Ein stetiger Wissensaustausch macht es nicht nur Nachwuchskräften leichter, es schafft auch intern eine nachhaltige Transparenz Ihrer Unternehmens-IT.

Erhöhen Sie Ihre Produktivität

Durch aktuelle Soft- und Hardware in Ihrer IT-Infrastruktur wird die Produktivität Ihres gesamten Unternehmens positiv beeinflusst. Komplexe Aufgaben werden effizienter und ressourcenschonender bearbeitet.

Intuitive Bedienung und weniger Stress

Neben den vielen genannten Vorteilen wird meist ein ganz wichtiger vergessen. Der praktische Nutzen im Alltag für den Anwender. Eine Intuitive Bedienung und einfache Administration aller Komponenten einer IT-Systemlandschaft erleichtert die Arbeit.

Agilität bringt geringere Wartungskosten

Wo früher alle paar Jahre ein großes IT-Infrastrukturprojekt angesetzt wurde, so ersetzt man heute kontinuierlich und Stück für Stück einzelne Komponenten den Anforderungen entsprechend. Damit behalten Sie Ihre Flexibilität. Ihre IT-Infrastruktur wächst mit Ihrem Unternehmen und lässt sich an verändernde Prozesse leicht anpassen.

Mehr IT-Sicherheit und Flexibilität

Sicherheitslücken stellen jeden IT-Verantwortlichen vor eine große Herausforderung. Insbesondere veraltete IT-Systeme bilden ein großes Sicherheitsrisiko für Ihre Unternehmens-IT. Haben Sie noch ältere IT-Systeme in Betrieb? Die Ransomware Wannacry & Co. zeigen deutlich, welche Schäden entstehen können. Deshalb ist die IT-Sicherheit und der damit verbundene Schutz Ihrer Daten äußerst sensibel zu betrachten.

Keine belastenden IT-Altlasten

Alte Software die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wurde, kann im Laufe der Zeit zu ernsthaften Problemen führen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Der Support vom Hersteller wird eingestellt, der/die hauseigene Entwickler/in verlässt das Unternehmen oder neue Prozesse sind mit der Software oder dem IT-System nicht abbildbar. Eine neue IT-Infrastruktur bietet eine Fülle an neuen Möglichkeiten und Sie gewinnen wieder mehr Flexibilität. Unsere Spezialisten für IT-Infrastruktur und Individualsoftware beraten Sie gern.

5 Schritte zur Erneuerung Ihrer IT-Infrastruktur

5 Schritte zur Erneuerung Ihrer IT-Infrastruktur
  1. Analyse: Unsere Spezialisten analysieren Ihre eventuell bereits vorhandene IT-Infrastruktur auf Schwachstellen und fehlende Integration wichtiger Prozesse
  2. Konzept: Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept. Natürlich alles im Rahmen Ihres zur Verfügung stehenden Budgets.
  3. Planung: Mit unserer über 27-jährigen Erfahrung in zahlreichen Groß- und Kleinprojekten im IT-Enterprise Bereich planen wir gemeinsam mit Ihnen einen IT-Bebauungsplan.
  4. Durchführung: Gemeinsam finden wir den besten Zeitpunkt für die Umsetzung Ihrer neuen IT-Infrastruktur. Eine kurzzeitige Ausfallzeit kann je nach Art der Migration vermieden werden.
  5. Optimierung: Nachdem die neue IT-Landschaft in Betrieb genommen wurde, optimieren wir das System auf zusätzliche Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter.

Wissenswertes – Schrittweise Umstellung oder Stichtagsumstellung

Die Erneuerung einer IT-Systemlandschaft kann auf 2 Arten erfolgen. Wählen können Sie zwischen einer schrittweisen Umstellung oder einer Stichtagsumstellung.

Schrittweise Umstellung

Bei einer schrittweisen Migration werden komplexe Zusammenhänge in kleine Aufgaben unterteilt und in mehrere Phasen zusammengefasst.

Stichtagsumstellung

Bei der Stichtagsumstellung werden Beginn und Ende mit geringem Abstand terminiert – idealerweise am selben Tag. Dadurch wird vermieden, dass Systeme parallel betrieben werden müssen. Die Vorkehrungen für diese schnellere Variante erfordern im Vorfeld umfangreichere Vorbereitungen, dafür ist die gesamte IT-Migration jedoch weniger Zeitintensiv. Parallelsysteme werden bei dieser Variante nicht benötigt. Das schließt Fehlerquellen aus und spart kosten.

Unsere erfahrenen Spezialisten analysieren Ihre IT-Systemlandschaft und ermitteln die für Sie beste Lösung. Ein reibungsloser Übergang liegt dabei immer im Fokus.

6 große Komponenten einer IT-Infrastruktur im Überblick

Datensicherung | performante Datenverfügbarkeit

Schützen Sie ihr Unternehmen mit einem Backup-, Recovery- und Disaster-Recovery-Konzept vor Datenverlust mit verheerenden Konsequenzen. Die verschiedenen Ransomware-Angriffe haben in den letzten Jahren deutlich gezeigt, wie wichtig eine funktionierende Backup-Strategie insbesondere Unternehmen ist. Als Betreiber eines Rechenzentrums gewährleisten wir maximale Datenverfügbarkeit und stehen Ihnen mit unserer Erfahrung zur Seite.

IT-Netzwerk | das Fundament Ihrer IT-Infrastruktur

Neben der Flexibilität, Zuverlässigkeit und Performance ist die Investitionssicherheit ein ausschlaggebender Faktor bei IT-Netzwerken. Ein modernes und kundenorientiertes Netzwerkdesign ist daher auch für Ihr Unternehmen von besonderer Bedeutung. Passt Ihr aktuelles IT-Netzwerk zur Ihren Anforderungen? Durch eine optimale Konfiguration und Installation steigern Sie die Produktivität und Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens. Mit fachgerechtem Routing und Switching werden alle involvierten Geräte im Netzwerk optimal eingebunden. Entsprechende Softwareanwendungen respektive Dienste, regeln und steuern den Datenverkehr. Datenstau und langsame Datenverbindungen gehören damit der Vergangenheit an. Greifen Anwender mobil auf Unternehmensdienste zu, ist eine flächendeckende Enterprise-WLAN-Lösungempfehlenswert.

Storage-Lösungen | performante Datenverfügbarkeit

Schnelle Verfügbarkeit von Daten und Informationen beschleunigt Ihre Geschäftsprozesse. Flexibilität hinsichtlich Speicherplatz- und Systemerweiterung ist heute wichtige denn je, um langfristig und kosteneffizient den steigenden Anforderungen zu entsprechen. Profitieren Sie von einem für Ihr Unternehmen zugeschnittenem Storage-Konzept mit optimaler Dimensionierung.

Von Cloud- und ITaaS-Umgebungen (IT as a Service) über zukunftssichere Hybrid-Unterstützung und On-Demand-Computing. Mit der damit verbundenen Flexibilität erfüllen Sie alle unvorhersehbaren Geschäftsanforderungen.

Server-Umgebung | der Motor Ihrer IT-Infrastruktur

Server-Lösungen, die unternehmenswichtige Dienste zur Verfügung stellen, sichern Ihren geschäftlichen Erfolg. Die Server Ihrer IT-Infrastruktur sollen mit Ihrer Geschäftsentwicklung Schritt halten und nicht ausbremsen. Leistungsfähige Server steigen die Effizienz, wodurch die Anwender ihre Aufgaben schneller und zuverlässiger erledigen können. IT-Admins werden entlastet, was Freiraum für neue Innovationen schafft, ohne andere Bereiche zu vernachlässigen. Zudem schützt ein entsprechend verbessertes Sicherheits- und Risikomanagement Ihr Unternehmen.

Verfügt Ihr Unternehmen über keine eigene IT-Abteilung, sollte das IT-Management und Monitoring an einen qualifizierten IT-Service ausgelagert werden.

Virtualisierung | energieeffizient und hochskalierbar

Schon seit längerem wird Virtualisierung eingesetzt um dedizierte virtuelle IT-Umgebungen aufzubauen, die energieeffizient und hochskalierbar sind. Neue, performante und virtualisierte Systeme ersetzen nicht nur veraltete Server, sie verfügen auch über eine höhere Leistungsdichte.  Ein wichtiger Faktor, der für die Virtualisierung spricht, ist die Ausfallsicherheit. Durch den steigenden Bedarf an digitalen Prozessen und Ressourcen bringt Ihnen die Desktop-, Speicher- oder Server-Virtualisierung viele Vorteile.

IP-Telefonie | Effektive Kommunikation als Erfolgsfaktor

Durch ein IP-basiertes Kommunikationssystem genießen Sie eine komfortable Flexibilität. VoIP erhöht die Servicequalität und Produktivität, bei gleichzeitiger Senkung des Administrationsaufwands. Gegenüber klassischer TK-Anlagen eröffnen sich durch IP-Telefonie neue Möglichkeiten. Aufgrund der Vielzahl Vorteilen wie:

  • Optimale Standortvernetzung
  • Konvergente Nutzung Ihrer IT-Infrastruktur
  • Geringerer Energieaufwand und Senkung der Betriebskosten
  • Integration in bestehendes Rechenzentrum
  • Komfortable und leichte Administration
  • und viele weitere Vorteile

Langfristige Erfolge durch bewährte Technologien

GODYO Partner

Hybrid-Datacenter | das Fundament der digitalen Transformation
Hewlett Packard EnterpriseVMwareMicrosoftVEEAMCitrixOracle
Network:
Hewlett Packard EnterpriseCiscoFortinetAruba
Application & Workspace
Hewlett PackardDellBluechipFujitsuApple
Services
Hewlett Packard EnterpriseAgorumGODYO P4
Security
SophosCisco

GODYO als Partner an Ihrer Seite

GODYO – dass sind über 27 Jahre Erfahrung im IT-Umfeld und 80 Mitarbeiter. Am Standort Jena entwickeln wir wertsteigernde zukunftssichere IT- und Software-Lösungen, die exakt zu Ihren Unternehmenszielen, Ihrer Branche und ihrem jeweiligen Geschäftsmodell passen. Wir strukturieren und beschleunigen komplexe IT-Prozesse in Ihrem Unternehmen.

Unser IT-Service sichert Ihre IT-Infrastruktur

Die überwiegende Anzahl unserer Kunden nutzt den hauseigenen GODYO IT-Service. Dabei überwachen unsere Spezialisten mittels IT-Monitoring Ihre gesamte IT-Infrastruktur und sichern eine optimale und ausfallfreie Funktionsweise. Per Fernwartung leisten wir technischen Support ohne dabei vor Ort sein zu müssen. Meist ist auch eine Verwaltung der genutzten Software (Software Asset Management) und der dazugehörigen Lizenzen zwingend notwendig. Dadurch wird eine Über- oder Unterlizenzierung vermieden.

GODYO Zertifizierungen

Wenn auch Sie ihre IT-Infrastruktur erneuern möchten

Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service für die Migration Ihrer IT-Infrastruktur an. Mit unserer Unterstützung für Ihr IT Management gelingt die Umstellung ihres Systems problemlos. Damit ist Ihre IT für die Zukunft perfekt aufgestellt. Wenn auch Sie Themen rund um Ihre IT haben, sprechen Sie uns an, wir finden die für Sie passende Lösung. Mit über 25 Jahren Erfahrung tragen wir zu Ihrer erfolgreichen Migration bei.

Fazit: Eine neue IT-Infrastruktur sichert Ihren geschäftlichen Erfolg

Wenn Updates oder Upgrades nicht mehr ausreichen, um Ihre IT-Infrastruktur an steigende technische Anforderungen anzupassen, wird eine Erneuerung der IT-Infrastruktur notwendig.

Wichtig ist, dass die neue IT-Infrastruktur nicht nur hervorragend funktioniert, sondern auch bestehende Geschäftsprozesse optimal umsetzt und unterstützt. Eine hohe Flexibilität der gesamten Infrastruktur ist dabei von maßgeblicher Bedeutung, denn eine zeitgemäße IT-Infrastruktur entwickelt sich weiter und muss in den Bereichen Vernetzung sowie z.B. Intranet stetig aktuell gehalten werden.

Sie wollen Ihre IT-Infrastruktur fit für die Zukunft machen? Wir stehen bei der IT-Erneuerung gerne an Ihrer Seite!