nutanix-prism

Intelligentes Infrastrukturmanagement mit nur einem Klick

Verwalten Sie Ihre hyperkonvergente IT von einer Konsole aus. Die Managementsoftware Nutanix Prism automatisiert alltägliche Workflows und vereinfacht das Management von Hypervisor und virtuellen Maschinen. Durch die Partnerschaft mit HPE ist Nutanix Prism auch für HPE ProLiant DX verfügbar.

Für die softwaredefinierte Infrastruktur hyperkonvergenter IT ist die Managementsoftware von zentraler Bedeutung. Eine durchgängige anwenderorientierte Management-Lösung für virtualisierte Rechenzentren ist Nutanix Prism. Durch die Kombination mehrerer Bausteine von Verwaltung und Berichterstellung steht Anwendern mit Prism eine einmalig einfache Lösung zu Verfügung. Aus großen Mengen Systemdaten kann Prism mittels Algorithmen des Machine-Learnings häufig wiederkehrende Aufgaben automatisieren sowie umsetzbare Erkenntnisse für die Optimierung der Virtualisierung, des Infrastrukturmanagements und des täglichen IT-Betriebs generieren.

One-Click-Infrastrukturmanagement

Anwender können mit Prism ihre gesamte IT-Hardware, egal ob Storage- und Compute-Ressorcen oder auch virtuelle Maschinen (VMs), verwalten.

  • Cluster-Management: Optimierte Bereitstellung, Wartung und Skalierung von Hosts mit einem Klick
  • Verwaltung von virtuellen Netzwerken: Vereinfachtes einrichten und verwalten von virtuellen Netzwerken für Hosts und virtuelle Maschinen
  • VM-Management: Durchgängige Verwaltung von VMs über den gesamten Lebenszyklus von Erstellung und erstmaliger Platzierung bis hin zur Hochverfügbarkeit und Migration
  • Speicher-Management: Intuitives VM-zentriertes Verwalten von Speicherdiensten
  • Prism Self-Service: Einfacher Zugriff auf Infrastrukturressourcen
  • Netzwerkvisualisierung: Anwendungsorientierte Betriebsansicht des Netzwerks

One-Click-Einblicke in den Betrieb

Die maschinelle Intelligenz von Prism ermöglicht mit einem Klick Informationen für detaillierte Infrastrukturtrends, liefert Analysen und Optimierungen und vereinfacht so Routineaufgaben im IT-Betrieb.

  • Prism Search: Integrierte browserähnliche Suche zum Abfragen und Ausführen von Aktionen
  • Individuell anpassbares Dashboard: Übersichtlicher und aussagekräftiger Status aller Anwendungen, der virtuellen Maschinen und der Infrastruktur auf einen Blick
  • Proaktive Alert-Analyse: Proaktive Analyse und Gruppierung bzw. Isolierung von Warnmeldungen mit dem Ziel der Anzeige wenigerer dafür relevanterer und umsetzbarer Alerts

One-Click-Planung

Die leistungsfähige Anwendungs- und VM-zentrierte Kapazitätsplanungs-Engine unterstützt Anwender bei strategischen Entscheidungen.

  • Analyse des Kapazitätsverhaltens: Prädikative Analyse von Kapazitätsauslastung und Trends auf Basis des Workload-Verhaltens ermöglicht eine bedarfs-orientierte Skalierung
  • Capacity Optimization Advisor: Empfehlungen zur Erhöhung von Effzienz und Leistung für die Optimierung der IT-Infrastruktur
  • Just-in-Time-Vorhersage: Prognose des Kapazitätsbedarfs für zukünftiges Workload-Wachstum

Aktuell ist Prism in 3 Versionen erhältlich:

  • Prism Starter
  • Prism Pro und
  • Prism Ultimate.

Prism Starter ist in jeder Acropolis-Edition für das Single und Multi-Site-Management enthalten. Prism Pro und Ultimate sind als zusätzliches Abonnement verfügbar.

HPE ProLiant DX und Nutanix Prism Mit der auf HPE ProLiant DX-Systemen vorinstallierten Nutanix Enterprise Cloud-Software Factory profitieren nun auch HPE-Kunden von allen Vorteilen einer einfachen und automatischen Verwaltung ihrer HPE-Serverinfrastruktur mit Nutanix Prism.

Unternehmen können in ihrer Infrastruktur innerhalb weniger Minuten ermitteln, was aktualisiert werden muss, und sowohl Nutanix- als auch HPE-Komponenten zuverlässig entsprechend  aktualisieren. Nutanix Life Cycle Management stellt direkt über Prism Firmware-Upgrades mit einem Klick für die HPE ProLiant DX-Plattformen zur Verfügung, einschließlich HPE iLO, BIOS, Festplatten, Hostbusadapter (HBAs) wie den HPE Smart Array-Controller und Netzwerkschnittstellenkarten (NICs).

Möchten Sie mehr über Nutanix Prism erfahren?

Ihr persönlicher Ansprechpartner wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

weitere ausgewählte Blogartikel

Zentrales Bestell-, Lager- und Inventurmanagement mit GODYO P4

Die verteilten Lager mit den für die praktische Aus- und Weiterbildung ihrer Mitglieder benötigten Materialien stellten die Handwerkskammer Chemnitz bei Beschaffung und Inventur immer wieder vor große Probleme. Deshalb sollten die Lagerverwaltung, die Beschaffungs- und Inventurprozesse in einem System vereint und merklich vereinfacht werden.

Microsoft 365 – der Modern Workplace Teil 2

Modern Workplace ist das Gebot der Stunde – veränderte Arbeitsweisen wie Home-Office oder virtuelle Meetings erfordern neue Technologien, um in Firmenteams oder auch mit Kunden weiterhin gut zusammen zuarbeiten. Hier kommen die Möglichkeiten der Cloud zum Tragen, unkompliziert, ortsunabhängig und sicher auf alle benötigten Daten zuzugreifen. Hier ist die Fortsetzung unseres Interviews mit Robert Gwosdz […]

Aruba Central Highlights und Vorteile

Aruba Central vereinfacht mithilfe der cloudbasierten Mikroservice-Architektur die Konfiguration Ihres Netzwerks und auch dessen Betrieb erheblich. Auf einer einzigen Benutzeroberfläche stehen Ihnen umfassende KI-Erkenntnisse, Sicherheitsfeatures sowie ein einheitliches Infrastrukturmanagement für alle Ihre Netzwerke zur Verfügung. Häufig sind in Netzwerken nicht alle Leistungsparameter einsehbar und das Netzwerk wird zum Teil sich selbst überlassen. Mit Aruba Central […]

Microsoft 365 – der Modern Workplace – Teil 1

Modern Workplace ist das Gebot der Stunde – veränderte Arbeitsweisen wie Home-Office oder virtuelle Meetings erfordern neue Technologie, um in Firmenteams oder auch mit Kunden weiterhin gut zusammenzuarbeiten. Hier kommen die Möglichkeiten der Cloud zum Tragen, unkompliziert, ortsunabhängig und sicher auf alle benötigten Daten zuzugreifen. Wir vom GODYO-Magazin haben Robert Gwosdz und Maik Tanneberg gebeten, […]

Neue Anwendungen und Funktionalitäten in agorum core®

Mit agorum core® setzen Sie von Beginn an bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens auf eine Lösung, die Sie und Ihre Mitarbeiter produktiver macht. Mit dieser zentralen Plattform, die alle Anforderungen an ein Dokumentenmanagementsystem bündelt, vermeiden Sie langes Suchen, unübersichtliche Prozesse und ermöglichen gleichzeitig die Arbeit im Home-Office mit voller Kontrolle über Ihre Daten.

GODYO P4 - GODYO Themenwelt

GODYO P4 Version 5 – Ein (Versions-)Sprung in die ERP-Zukunft

Mit den Neuerungen der Version 5 von GODYO P4 ebnet GODYO den Weg für die zukünftige Ausrichtung des ERP-Systems. Ein Überblick über die wesentlichen Erweiterungen und die damit verbundenen Vorteile ist hier für Sie zusammengefasst.

GODYO DMS Blog

Automatisierter Rechnungseingang schafft Transparenz

Digitalisierung der Geschäftsprozesse: Angesichts verbreiteter Home-Office-Regelungen zur Vermeidung von Infektionsrisiken gerät die Prüfung und Freigabe eingehender Rechnungen innerhalb der Zahlungsfrist zur Herausforderung. Mit Einsatz eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) kann dies einfacher, schneller und effizienter als mit der Hauspost abgewickelt werden.

Eines unserer Entwicklungsteams beim Scrum-Daily

Softwareentwicklung für GODYO P4

Die Prinzipien der testgetriebenen Entwicklung sowie Continuous Build and Integration (permanente Integration) sind Kernbestandteil der Softwareentwicklung für GODYO P4. Dieser Artikel beleuchtet das Vorgehen und die Werkzeuge, die diese Entwicklungsprinzipien ermöglichen und unterstützen.

Kennzahlen in Unternehmen | GODYO

Kennzahlen – Jedes Unternehmen braucht sie

Aussagekräftige Daten erfassen und weitergeben, sei es innerhalb einer Bilanz im Rahmen des Aktiengesetzes oder zur Beschaffung von Kapital – dafür braucht es Kennzahlen. Es gibt aber auch „freiwillige“ Messgrößen, mit denen Unternehmen interne Kennzahlen festlegen, um sich zu verbessern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem lizenzpflichtigen AddOn „Kennzahlen“ Daten aus dem ERP-System GODYO […]

GODYO Chatbots for Business

Was hat ein Chatbot mit künstlicher Intelligenz zu tun?

Ist ein Chatbot schon künstliche Intelligenz im eigentlichen Sinne? Beide Begriffe werden oft zusammen genannt. Allerdings handelt es sich hierbei bei weitem nicht um Synonyme, obwohl technologisch zahlreiche Verknüpfungen bestehen. Das Chatbots und künstliche Intelligenz durch die jüngeren Entwicklungen untrennbar miteinander verbunden sind und welche Vorteile sich dadurch an vielen Stellen im Unternehmen bieten, soll […]

Eines unserer Entwicklungsteams beim Scrum-Daily

Scrum als Grundlage der agilen Entwicklung von GODYO P4

Motivation Im Mittelpunkt unseres agilen Software-Entwicklungsprozesses steht die regelmäßige Auslieferung von Produktversionen in kurzen Release-Zyklen unter Gewährleistung hoher Software-Qualität. Folgerichtig können wir unseren Kunden neue Produktfunktionalitäten schnell bereitstellen, flexibel auf Wünsche reagieren und die Risiken im Entwicklungsprozess minimieren. Um diese Ziele zu erreichen, setzen wir seit 2011 auf schlanke Konzeptionsphasen und auf ein inkrementelles Vorgehen […]

Manuel Interview Blog Titelbild

Mitarbeiter-Interview mit Softwareentwickler Manuel

Hallo Manuel! Stell dich doch bitte kurz in einem Satz vor. Gerne. Mein Name ist Manuel, bin 31 Jahre alt und lebe mit meiner Frau und unseren zwei Kindern in Jena. Nach meinem Wirtschaftsinformatik-Studium habe ich 2011 bei der GODYO BS AG in der Entwicklung angefangen.

Eines unserer Entwicklungsteams beim Scrum-Daily

Einblicke in die agile Softwareentwicklung mit Scrum

Viele Softwareprojekte, die nach dem Wasserfallmodell entwickelt werden, stoßen mit dem bisherigen Projektmanagement an ihre Grenzen. Agile Softwareentwicklung gilt oft als die Lösung für dieses Problem – schnell und flexibel sollen die Ergebnisse erarbeitet werden. In diesem Beitrag geben wir Ihnen Einblicke in die Softwareentwicklung mit Scrum, die seit 2011 beim ERP-System GODYO P4 Anwendung findet.