Sophos-EPS

Sophos Firewalls im Überblick

Sophos Firewall einfach verwalten Die Sophos XG Firewall-Serie verfolgt ebenso wie die XGS-Serie ein innovatives Konzept in Bezug auf Firewall-Verwaltung sowie dem Reagieren auf und Erkennen von Bedrohungen.

Die XG- und XGS-Firewall liefert Ihnen detailliert alle wichtigen Informationen über relevante Ereignisse. Dazu gehören unter anderem Benutzer mit Risikopotenzial, unbekannte oder unerwünschte Anwendungen, komplexe Bedrohungen sowie verdächtige Payloads und verschlüsselter Datenverkehr. Das beliebte On-Box-Reporting ist bereits vorab in jede Firewall integriert. Auch die leistungsstarken und zentral verfügbaren Reporting-Funktionen für mehrere Firewalls sind in der Cloud jederzeit und von überall aus abrufbar.

Die Sophos XG- und XGS-Serien unterstützen Ihr IT-Team mit zahlreichen hochmodernen aber zugleich einfach einzurichtenden und verwaltbaren Technologien, um die Netzwerksicherheit bestmöglich zu gewährleisten. Dazu zählt z. B. erstklassiges IPS, Advanced Threat Protection, Cloud Sandboxing mit Deep Learning, dualer Virenschutz, Web und App Control, Email Protection und eine funktionsstarke Web Application Firewall.

Wird Ihre IT-Infrastruktur angegriffen, reagieren die Sophos XG- und XGS-Firewalls völlig automatisch. Sie identifizieren in diesem Fall nicht nur die Quelle, sondern schränken auch automatisiert den Zugriff auf andere Netzwerkressourcen ein. Dieser Grad von Automatisierung wird erreicht, indem Telemetrie- und Statusdaten zwischen allen Sophos-Endpoints und Ihrer Firewall ausgetauscht werden. Die Technologie dahinter bezeichnet Sophos als Security Heartbeat.

Was ist Xstream und was ist der Vorteil von Xstream?

Eines zu Beginn vorweg, sowohl die XG-Serie als auch die XGS-Serie verfügen über die auf ein hohes Maß an Transparenz, Schutz und Performance ausgelegte Xstream Protection. Diese besteht je nach Lizenz aus verschiedenen Modulen. Jedoch sind alle in den Bundles erhältlichen Lizenzen auch einzeln erhältlich. Demnach können Sie entsprechend Ihrer Anforderungen die passende Hardware verwenden und die gewünschten Features einfach dazu buchen. Die einzelnen Bundles stellen wir weiter unten im Artikel noch etwas detaillierter vor.

Sophos XG- und XGS-Firewall: Übersicht der Highlights

Was ist die Xstream SSL und TSL 1.3 Inspection?

Für die meisten Firewalls ist der größte Teil des Internetverkehrs im Unternehmen unsichtbar, da er aktuellen Statistiken zufolge zu über 80 % verschlüsselt ist. Unerwünschte Anwendungen sowie Malware haben daher leichtes Spiel, wenn Unternehmen keine SSL Inspection nutzen. Häufig sind Netzwerkadministratoren der Ansicht, dass sich die SSL Inspection negativ auf die Geschwindigkeit auswirken könnte. Nicht jedoch bei der Sophos XG- und XGS-Serie, denn sie führen die SSL Inspection ganz ohne Geschwindigkeitsverluste bzw. Performace-Einbußen durch.

Xstream SSL und TSL 1.3 Inspection Details:

  • TLS 1.3 ohne Downgrading
  • Intelligente Traffic-Auswahl
  • Vorkonfigurierte Ausnahmenliste
  • Leistungsstarke Richtlinien-Engine
  • Deckt alle Ports/Protokolle ab
  • Unterstützt alle modernen Cypher Suites
  • Unübertroffene Transparenz und Fehlerbehandlung

Was ist die Xstream DPI Engine?

Durch die XG- und XGS-Firewall müssen Sie keine Kompromisse zwischen Sicherheit und Performance eingehen. Die leistungsstarke Deep Package Inspection (DPI) Engine scannt den Datenverkehr auf mögliche Bedrohungen, ohne dass ein Proxy diesen Prozess verlangsamt. Die Verarbeitung wird vom Firewall-Stack komplett an die DPI Enginge ausgelagert. Dies verringert nicht nur erheblich die Latenz, sondern verbessert auch die Gesamteffizienz. Kurz ausgedrückt, bietet die XG- sowie XGS-Serie einen robusten und effizienten Deep Package-Bedrohungsschutz in einer zentralen Streaming Engine für Antivirus, IPS, Web, Application Control und SSL Inspection.

Sophos XstreamXstream DPI Engine Details:

  • Next-Gen Intrusion Prevention (IPS)
  • Zero-Day-Bedrohungsschutz
  • Proxybasierte Antivirus-Scans mit zwei Engines
  • Abwehrmaßnahmen an der Netzwerkgrenze
  • Länderbasierte Blockierungsrichtlinien

Was ist der Sophos Xstream Network Flow FastPath?

Als sicher eingestufter Datenverkehr wird an den Xstream Network Flow ausgelagert, was die Performance nochmals optimiert und die DPI Engine von unnötigen Aufgaben befreit. Insbesondere für latenzempfindliche Sprach- und Video-Anwendungen führt dies zu einer bestmöglichen User Experience.

Was ist der Sophos Zero-Day-Schutz?

Die laut Sophos branchenführende Machine Learning-Technologie wird unterstützt von SophosLabs Intelix™. Vom renommierten globalen Threat Research Lab „SophosLabs“ entwickelt, kommt SophosLabs Intelix™ in allen branchenführenden Cybersecurity-Lösungen von Sophos zum Einsatz. Durch die diversen Machine Learning-Modelle und die statische sowie dynamische Dateianalyse werden auch neueste Ransomware sowie unbekannte Bedrohungen entdeckt, bevor sie in Ihr Unternehmensnetzwerk gelangen.

Was ist Sophos Cloud Sandbox?

Das Cloud Sandbox-Verfahren in Kombination mit Deep Learning und der Intercept X-Technologie schützt Sie vor Schadsoftware, die sich unter anderem in ausführbaren Dateien, PDFs und Microsoft Office-Dokumenten verstecken kann. Das Schadprogramm wird in der Sophos Cloud Sandbox, in einer sicheren Umgebung ausgeführt und beobachtet bzw. analysiert. Denn häufig werden Unternehmen durch kompromittierte E-Mail-Anhänge, Phishing oder Spam Opfer von Ransomware.

Was ist Sophos Intercept X mit EDR und XDR?

In unabhängigen Produkttests wurde mehrfach festgestellt, dass Sophos mehr Malware und Exploits blockiert als der Wettbewerb.  Welche Techniken hinter der Sophos Endpoint Protection stehen, schauen wir uns in unserem Beitrag im Detail an.

zum Artikel

Was ist Sophos Web Protection?

Das bereits genannte SophosLabs kommt auch bei der Sophos Web Protection zum Einsatz. Das Expertenwissen der Datenwissenschaftler und Security-Spezialisten fließt in Kombination mit innovativen Technologien in die zuverlässige Erkennung von Bedrohungen aus dem Internet mit ein. Mit der Sophos Web Protection profitieren Sie von Pharming-Schutz, HTTPS-Scanning, Kontrolle potenziell unerwünschter Anwendungen sowie SophosLabs.

Was ist Sophos Synchronized Security?

In unserem Artikel zu Sophos Endpoint Protection sind wir bereits im Detail auf die Sophos Synchronized Security eingegangen. An dieser Stelle möchte wir kurz das neuartige Security Heartbeat erklären, welches Ihre von Sophos verwalteten Endpoints und Ihre Firewall miteinander kommunizieren lässt. Dabei werden Sicherheitsdaten und weitere wichtige Informationen zwischen allen Geräten kommuniziert. Als Ergebnis profitieren Sie von automatisierten und koordinierten Maßnahmen, um Bedrohungen zu isolieren und laterale Bewegungen zu verhindern.

Was ist Sophos Advanced Threat Protection?

Die Sophos Firewall ist mit Advanced Threat Protection, intelligenten Firewall-Richtlinien sowie einem mehrschichtigem Call-Home-Schutz ausgestattet, welche Bots und andere komplexe Bedrohungen zuverlässig erkennt und Ihre Infrastruktur damit schützt.

Wie funktioniert die Sophos-Benutzeridentität?

Mitarbeiter sind häufig unbewusst und indirekt dafür verantwortlich, dass Schadsoftware in die IT-Infrastruktur von Unternehmen gelangt. Sophos bietet Ihnen daher, basierend auf Richtlinien und der laut Sophos einzigartigen Benutzer-Risikoanalysen, umfassende Daten zur Risikobewertung. Ihnen werden alle erforderlichen Informationen und Funktionen zur Verfügung gestellt, um zu verhindern, dass Mitarbeiter die Sicherheit Ihres IT-Netzwerks ernsthaft gefährden. Der User Threat Quotient (UTQ) von Sophos identifiziert Benutzer in Ihrem Netzwerk, von denen die höchste Gefahr ausgeht. Zudem stehen Ihnen flexible Authentifizierungsoptionen (einschließlich Verzeichnisdienste), eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und Einmal-Passwort-Unterstützung (für Zugriff auf wichtige Systembereiche) zur Verfügung.

Was ist die Sophos Application Control?

Mit der Deep-Packet-Scantechnologie und der Synchronized App Control erhalten Sie umfassende Kontrolle und Transparenz über alle Anwendungen in Ihrem Netzwerk. Alle bekannten und unbekannten Anwendungen in Ihrem Unternehmensnetzwerk werden zuverlässig identifiziert. Anschließend können Sie mit dem Traffic Shaping (QoS) gezielt wichtige Anwendungen zuteilen und die Bandbreite für nicht geschäftsrelevante Anwendungen beschränken.

Schützt Sophos E-Mails und Daten?

Sophos schützt Ihre E-Mails zuverlässig vor Spam, Phishing und Datenverlust. Der Sophos All-in-One-Schutz beinhaltet eine richtlinienbasierte E-Mail-Verschlüsselung, richtlinienbasierte DLP, komplette MTA-Speicher- und Weiterleitungsunterstützung, Live-Anti-Spam, SPX-Verschlüsselung und ein Self-Service-Portal für Benutzer.

Sophos Adaptive Cybersecurity Ecosystem

SOPHOS ACE vereint die Vorteile von Sophos Threat Intelligence, Next-Gen-Technologien, Data Lake, APIs und der Management-Plattform Sophos Central. Das Sophos Adaptive Cybersecurity Ecosystem verbessert sich nicht nur völlig automatisch von selbst, sondern es lernt täglich durch maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz dazu.

zum Artikel

Sophos Next-Gen Firewall XGS – Desktop-Modelle

Die Desktop-Modelle sind die erste Wahl für kleinere Unternehmen, die eine All-in-One-Lösung suchen. Die Modularität bietet die Möglichkeit, wachsen und sich flexibel an Veränderungen anpassen zu können. Optional können Sie alle Desktop-Modelle auch mit integriertem WLAN erhalten.

Zudem verfügen alle Desktop-Modelle über eine leistungsstarke Hardware-Beschleunigung, welche durch eine Hochgeschwindigkeits-CPU und einem dedizierten Xstream Flow-Prozessor gewährleistet wird.

Features der Sophos XGS Desktop-Modelle im Überblick

  • Erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis dank Dual-Prozessor-Architektur
  • Jedes Modell ist für All-in-One-Konnektivität optional mit integriertem WLAN erhältlich.
  • Über den Erweiterungsschacht bei allen XGS-116-/126-/136-Modellen lässt sich ein 3G/4G-Modul hinzufügen.
  • Bei w-Modellen kann über einen Erweiterungsschacht ein optionales zweites WLAN-Sendermodul hinzugefügt werden.
  • Eine für alle XGS-1xx-Modelle optional erhältliche zweite Stromversorgung bietet zusätzliche Ausfallsicherheit, die in diesen Formfaktor nicht selbstverständlich ist.
  • Power-over-Ethernet-Ports sind in die Modelle 116, 126 (1 GE) und 136 (2,5 GE) integriert, um Ihre externen Devices mit Strom zu versorgen.
  • Der SFP-Port auf allen Modellen kann für FTTH/FTTP oder mit dem optionalen VDSL-Modem verwendet werden.
  • Bitte beachten: Alle Schutz-Features werden auf jedem „XGS 1xx“-Modell und die meisten Features auf der XGS 87 und 87w unterstützt.

Sophos Next-Gen Firewall XGS – 1U-Modelle

Besonders für Mittelständler und Unternehmen mit mehreren Standorten eignen sich die 1U-Modelle der Sophos XGS-Serie. Diese leistungsstarke und ebenso flexible Firewall-Serie eignet sich zur Rackmontage und bietet Ihnen durch die Vielzahl integrierter HighSpeed-Schnittstellen erstklassige Performance. Sollten Sie Ihre Firewall erweitern wollen, können Sie dies bequem über eine große Auswahl an Add-on-Anschlussmodulen erledigen. Ganz gleich, ob Sie die maximale Betriebszeit Ihrer SD-WAN-Verbindungen, die sichere Anbindung Ihrer Remote-Benutzer oder den Netzwerkschutz in einem wachsenden Unternehmen sicherstellen möchten: Sie können die Firewalls individuell an Ihre dynamische Umgebung anpassen.

Zudem verfügen auch die 1U-Modelle über eine leistungsstarke Hardware-Beschleunigung, welche durch eine Hochgeschwindigkeits-CPU und einen dedizierten Xstream Flow-Prozessor gewährleistet wird.

Features der Sophos XGS 1U-Modelle im Überblick

  • Die Dual-Prozessor-Architektur unterstützt alle wichtigen Schutzfunktionen, ohne die Performance zu beeinträchtigen.
  • Eine große Auswahl an Kupfer- und Glasfaserports sowie verschiedene Verwaltungsschnittstellen sind in jedem Modell integriert.
  • Jedes Modell ist zur Unterstützung verschiedener Bereitstellungsszenarien mit festen LAN-Bypass-Ports ausgestattet.
  • Modulare(-r) Flexi-Port-Erweiterungsschacht/-schächte auf jedem Modell für flexible Anschlussmöglichkeiten
  • Optionales zweites Netzteil für alle Modelle
  • Optionale Power-over-Ethernet-Flexi-Port-Module werden zentral mit Strom versorgt und profitieren so von Stromredundanz, wenn Sie die zweite Stromversorgung verwenden.
  • Rackmontage-Kit im Lieferumfang enthalten

Sophos Anti-Ransomware im Detail

Sophos beziffert die Schadenskosten eines Ransomware-Angriffs derzeit auf durchschnittlich ca. 670.000 Euro. Schützen Sie Ihr Unternehmen, bevor es zum Schaden kommt. In Kooperation mit Sophos schützen wir Sie vor aktuellen und zukünftigen Bedrohungen.

zu den Details

Sophos Next-Gen Firewall XGS – 2U-Modelle

Für wachstumsorientierte Unternehmen, die über hochkomplexe Netzwerke verfügen und ein Höchstmaß an Performance benötigen, eignen sich die Sophos XGS 2U-Modelle. Die neuen Xstream-Flow-Prozessoren bieten Ihnen eine dedizierte Hardware-Beschleunigung. Damit lassen sich auch umfangreiche Schutzfunktionen für verschlüsselte Cloud-gehostete Anwendungen und Datenübertragungen problemlos bereitstellen. Die hohe Anzahl an verfügbaren Ports (Hochgeschwindigkeits-Ports sowie zusätzliche Flexi-Port-Module) sowie die bei Sophos bekannte Modularität sorgen dafür, dass Sie auch zukünftig die Konnektivität nochmals erweitern können.

Features der Sophos XGS 2U-Modelle im Überblick

  • Dual-Prozessor-Architektur mit dediziertem Coprozessor für Hardware-Beschleunigung
  • Liefert extra starke Performance für alle wichtigen Bedrohungsschutzfunktionen wie TLS Inspection, Sandboxing und KI-basierter Bedrohungsanalyse
  • Erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Eine Reihe integrierter Standard-1-GE-Kupfer- sowie 8 bis 12 SFP+-10GE-Glasfaser-Schnittstellen
  • Optional erhältliche Flexi-Port-Module (Standardausführung oder mit hoher Dichte) zur Erweiterung und Anpassung der Konnektivität
  • Maximale Portdichte von 48 (XGS 5500) oder 68 (XGS 6500) mit optionalen Modulen
  • Redundanz-Funktionen auf allen Modellen gewährleisten die Geschäftskontinuität

Xstream Protection Bundles im Detail

  • Basis-Lizenz: Stateful Firewall, Networking and SD-WAN, Wireless, VPN, Reporting (7-day)
  • Network Protection: Xstream TLS, DPI, IPS, ATP, Security Heartbeat, SD-RED Management
  • Web Protection: Xstream TLS, DPI, Web Security and Control, Application Control
  • Zero-Day Protection (vorher bekannt als Sandstorm): Static ML-based and dynamic (sandboxing) file analysis, reporting
  • Central Orchestration (NEU): SD-WAN VPN Orchestration, Central Firewall Reporting Advanced (30-day), MTR/XDR-ready
  • Erweiterter Support: 24×7 Telefon/E-Mail Support, Advance exchange RMA

Individuelle Lizenzen gibt es für Email Protection und Web-Server Protection.

Hinweis zu Sophos Central

Die Verwaltung der Firewalls und anderen Sicherheitslösungen von Sophos über die Cloud-Plattform Sophos Central ist grundsätzlich immer kostenfrei und inklusive.

Sophos Intercept X jetzt testen!

Sophos Intercept X bietet Ihrem Unternehmen modernste Technologien mit umfassendem Schutz sowie eine einfache Bereitstellung.

Sophos ist die Nr. 1 im Bereich Endpoint Protection. Beginnen Sie im ersten Schritt mit einer Beratung durch unsere Experten.

Gern beantworten unsere IT-Security-Experten Ihre Fragen.

0 + 2 = ?

weitere ausgewählte Blogartikel

WLAN Vermessung

Die Datenübertragung per WLAN hat im Kontext von Industrie 4.0. nicht nur für die Industrie eine entscheidende Bedeutung erlangt. Wir zeigen Ihnen, welche Besonderheiten und Herausforderungen es dabei gibt und welche Fehler bei der Planung vermieden werden sollten.

Sind Sie genervt von Engpässen in Ihrer Serverumgebung durch beispielsweise Storage oder Computing? Bietet Ihre firmeneigenen IT-Infrastruktur nicht die Performance und Möglichkeiten, die Sie gerne hätten? Dann sollten Sie sich die HPE ProLiant Gen10 Server näher anschauen. Neben hervorragender Sicherheit, Leistung und Erweiterbarkeit, profitieren Sie bei der neuesten Generation an ProLiant-Servern von umfassenden Garantieleistungen. Seit […]

Microsoft Outlook mit seinen umfangreichen Funktionen für die tägliche Kommunikation und Arbeitsorganisation gehört für viele zum täglichen Arbeitsalltag. Für die interne IT hingegen ist die Sicherung des störungsfreien Betriebs mit erheblichen personellen und zeitlichen Aufwänden verbunden. Der Wechsel zu Microsoft Exchange Online verspricht hier Abhilfe.

Expert on Demand - GODYO

Regelmäßig lesen wir in den einschlägigen Medien Schlagzeilen über den weiter steigenden Fachkräftemangel und auch im öffentlichen Raum fallen zunehmend Banner mit Stellenangeboten ins Auge. Betroffen sind fast alle Branchen und auch Mitarbeiter für die IT werden immer öfter gesucht.

Success Story Intershop Rechenzentrum

Mit der Entscheidung für die neue Firmenzentrale musste Intershop auch die Planungen für das Rechenzentrum und die Netzwerkinfrastruktur für den neuen Standort in Angriff nehmen. Was bei der Planung und der anschließenden Umsetzung alles Bedacht werden musste und wie die von GODYO realisierte Lösung aussieht, erfahren Sie in diesem Beitrag.

HPE Alletra - Vorteile, Features und Optionen

Die Cloud hat in der Vergangenheit neue Maßstäbe für Agilität gesetzt. Mit On-Demand-Zugriff und der flexiblen Skalierung von Ressourcen haben sich viele Unternehmen angefreundet und möchten auch weiterhin nicht mehr auf diese Features verzichten. Nun zeichnet sich in vielen Unternehmen der nächste logische Schritt ab. Sie möchten nunmehr ihre gesamten Anwendungsdaten in die Cloud heben, […]

Sealable_Aufbau zentrale IT - Cloud Hybrid-Betrieb

Ausgangssituation Die SEALABLE Solutions GmbH aus dem Thüringischen Waltershausen ist Spezialist für Dichtungs- und Isolationslösungen für die Industrie, den Gleis- und Tunnelbau. Das Unternehmen entstand im Mai 2020 durch Ausgliederung eines Marktbereiches aus einem international tätigen Schweizer Industriekonzern mittels Management-Buy-Out. Die bis dahin eingesetzte zentrale IT wurde konzernweit zur Verfügung gestellt und betrieben. Mit der […]

Modern / Managed Workplace

Sie möchten die digitalen Möglichkeiten nutzen, Ihre Kostenstrukturen optimieren und die Produktivität und Qualität Ihrer Arbeit steigern? Zudem wollen Sie die Motivation Ihrer Belegschaft erhöhen? Beginnen Sie dort, wo alles anfassbar wird – modernisieren Sie die Hardware am Arbeitsplatz

Aruba Central vereinfacht mithilfe der cloudbasierten Mikroservice-Architektur die Konfiguration Ihres Netzwerks und auch dessen Betrieb erheblich. Auf einer einzigen Benutzeroberfläche stehen Ihnen umfassende KI-Erkenntnisse, Sicherheitsfeatures sowie ein einheitliches Infrastrukturmanagement für alle Ihre Netzwerke zur Verfügung. Häufig sind in Netzwerken nicht alle Leistungsparameter einsehbar und das Netzwerk wird zum Teil sich selbst überlassen. Mit Aruba Central […]

nutanix-prism

Verwalten Sie Ihre hyperkonvergente IT von einer Konsole aus. Die Managementsoftware Nutanix Prism automatisiert alltägliche Workflows und vereinfacht das Management von Hypervisor und virtuellen Maschinen. Durch die Partnerschaft mit HPE ist Nutanix Prism auch für HPE ProLiant DX verfügbar.

Dell PowerStore GODYO Themenwelt

Dell EMC PowerStore bietet eine datenzentrierte, anpassbare und intelligente Infrastruktur für unternehmenswichtige Anforderungen bei gleichzeitiger Vereinfachung des IT-Betriebs.

Aruba Enterprise Network

HPE Aruba bietet Ihnen ein breites Portfolio für drahtlose und drahtgebundene Kommunikationslösungen. Im folgenden Artikel wollen wir näher auf die Aruba-Netzwerkprodukte eingehen.

GODYO Monitoring Webinar

Störungen der IT-Infrastruktur können negative Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb haben. Die professionelle Überwachung der eigenen IT-Landschaft hilft, Risiken im operativen Bereich zu minimieren und das IT-Management strategisch zu unterstützen.

Intent-based Network

Intent-based Networking (IBN) ist die nächste Evolutionsstufe des Netzwerk-Software-Managements. Intent-based Networking nutzt Machine Learning sowie Advanced Orchestration um Richtlinien umzusetzen, sowie die Komplexität des Netzwerkmanagements zu reduzieren.

HPE InfoSight

Die Intelligenz des Tools HPE Infosight spart Ihnen Zeit und Geld. Die langwierige Suche nach der Ursache eines Problems in einer hybriden IT-Umgebung kosten Sie viel wertvolle Zeit. Mit HPE InfoSight, welches sowohl für Ihre Server als auch für Ihre gesamt IT-Infrastruktur eingesetzt werden kann, gehört dies der Vergangenheit an. Denn HPE InfoSight erfasst und […]

HPE Primera

Der weltweit intelligenteste Storage1 für Ihre Anforderungen von Morgen Workloads von höchster geschäftlicher Relevanz finden sich, unabhängig von der Branche, in jedem Unternehmen. Um Innovationen anzustoßen und Ihr Unternehmen voranzubringen bzw. weiterzuentwickeln, sollten Sie genau bei diesen geschäftskritischen Workloads ansetzen. Wahrscheinlich ist es Ihrer IT nahezu unmöglich, die Anforderungen von alten und neuen geschäftskritischen Anwendungen zeitnah zu erfüllen.

HPE GreenLake 1920x500

HPE GreenLake bedeutet Herausforderungen flexibel zu meistern Mit HPE GreenLake sind Sie für aktuelle und zukünftige Anforderungen Ihrer IT sicher gewappnet. Egal ob es sich um große Datenmengen, steigende Wartungs- und Sicherheitsanforderungen oder unvorhersehbare Workloads handelt. Es spielt auch keine Rolle, ob Sie Ihre zukünftige Infrastruktur on- oder off-premises betreiben. Sie nutzen und zahlen immer […]

Steigern Sie Ihren Erfolg mit SAP HANA und HPE

Was ist SAP HANA bzw. SAP S/4 HANA? SAP HANA bildet die Grundlage / Backend für SAP S/4 HANA, welches auf einem spaltenbasierten, relationalen Datenbankmanagementsystem (RDBMS) basiert. Welche Aufgaben SAP HANA für Ihr Unternehmen erledigt, richtet sich voll und ganz nach Ihren Anforderungen. Bezüglich Datentypen stehen Ihnen keine Restriktionen im Weg. Installieren Sie HANA-fähige SAP-Anwendungen […]

HPE Synergy Blog

Für den Weg von traditionellen Betriebsumgebungen zum „New Style of Business“ bedarf es einer neuen Kategorie von Infrastruktur. Aktuell befinden wir uns in der Idea Economy (zu Deutsch: Ideenwirtschaft). Aus Ideen entstehen neue Produkte, Services, Anwendungen oder ganze Branchen. Die Gefahr, eine Marktchance zu verpassen, ist allgegenwärtig. Teilweise werden Szenarien deutlich, in denen neue Ideen […]

HPE 3PAR Storage Vorteile

HPE 3PAR StoreServ ist die Nummer 1 Führend im All-Flash-Array Bereich und branchenweit die Nummer 11 für Midrange-Speicherarrays. Tausende Kunden konnten bereits dank der nachhaltigen Architektur ihre komplexen Speichersysteme modernisieren. Unabhängig davon, ob Sie sich für Midrange, Enterprise oder All-Flash entscheiden, mit der HPE 3PAR können Sie bei wenigen Terrabytes beginnen. Genießen Sie dadurch die Vorteile […]

HPE Nimble Storage All-Flash-Arrays

Eine Kombination aus Flash-optimierter Architektur und HPE Infosight Predictive Analytics ermöglichen einen schnellen und zuverlässigen Zugriff auf Ihre Daten mit 99,9999% Verfügbarkeit. Aufgrund ihrer Cloudfähigkeit sind die Arrays sehr einfach bereitzustellen. Für eine Datenmobilität in der Cloud sorgt HPE Cloud Volumes.

DSGVO konforme Kommunikation in Unternehmen

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) europaweit in Kraft. Das hat auch Auswirkungen auf Ihre Telefonie. Wir zeigen Ihnen, welche Kriterien Sie bei telefonischem Erstkontakt beachten müssen und womit Sie gesetzeskonform sicherstellen, dass Ihre Telefonanlage den Anforderungen standhält.

IT-Infrastruktur erneuern

Sichere und störungsfreie IT-Infrastrukturen im Unternehmensalltag sind eine Grundbedingung für Produktivität und Wachstum. Viele veraltete und schwierig zu wartende Netzwerkstrukturen können mit steigenden Anforderungen nicht mehr mithalten. Die Folgen sind verheerend. Auch neue Bedrohungen wie WannaCry, Petya, Locky & Co. lähmen kurzerhand komplette IT-Infrastrukturen. Doch all diese mitunter häufig auftretenden Szenarien lassen sich verhindern. Setzen Sie […]